Kreismeisterschaft WA im Freien 2016

Bild des Benutzers Christian Person

Die Teilnahme an der Kreismeisterschaft des Kreisschützenverbandes Südharz ist für die Herzberger Bogenschützinnen und Bogenschützen längst schon Routine.
Die diesjährige Kreismeisterschaft wurde vom SV Hohegeiß im Oberharz ausgetragen. In 623 Metern Höhe traten acht Schützinnen und Schützen vom Goldenen Pfeil Herzberg an, um sich mit den anderen Schützen des Verbandes zu messen und die Kreismeister in den verschiedenen Alters- und Bogenklassen zu ermitteln.

Bei den jüngsten Teilnehmern in der Schülerklasse C erreichte Luc-Lennart Schneiderat bei seiner ersten Teilnahme an einer Kreismeisterschaft insgesamt 194 Ringe und wurde dritter.
Maximillan Winkelmann ließ in der Schülerklasse A all seine Konkurrenten hinter sich und sicherte sich mit 487 Ringen Rang 1.
In der Jugendklasse startete lediglich Adrian Hilker und erzielte ein Endergebnis von genau 400 Ringen. Ebenfals mit nur einem Starter belegt war die Juniorenklasse. Hier schoss Christian Person ein Ergebnis von 508 Ringen auf 70 Meter Distanz.
Franz Weller
gelang in der Senorenklasse ein Vorsprung von 229 Ringen zu dem zweitplatzierten Hartmut Günter vom SV Hohegeiß. Weller wurde somit mit 636 Ringen Erstplatzierter.
In der Schnupperklasse, also außer Konkurrenz, auf 30 Meter Entfernung gewann Thomas Amberge mit 564 Ringen, Nicolai Herr vom Rosenthaler BSC wurde Zweiter.
Bei den Blankbogenschützen musste sich Stephan Stender mit 493 Ringen Manfred Sachse von der SG Duderstadt knapp geschlagen geben und wurde zweitplatzierter.
In der Blankbogen Damenklasse erzielte Manuela Stender insgesamt 478 Ringe.

Nach Bekanntgabe der Qualifikationszahlen für die Landesmeisterschaft wird sich entscheiden, welche Schützen dort den Verein vertreten werden.

 

Trefferaufnahme

 

Trefferaufnahme

Tags: 
Customize This